Trüffelurlaub

SIE wollte mal woanders hin .. und so ist es also passiert .. wir sind ans Mittelmeer – ich liiieebe das Meer  und vorallem unendlich lange Sandstrände. Leider gabs die da gar net ..  der Strand war komisch steinig!   und viele Schiffe waren da – gut, dass ich da nicht drauf musste 🙂 dafür standen wir direkt am Meer! die Aussicht war sensationiell.  Mamas Interesse galt wie immer den komschen Pflanzen .. diesen nennen sie Erdbeerbaum. doch dazu später mehr 😉  unser Auto war mal wieder kaputt, aber ich glaube, das gehört zum Urlaub. als es wieder fuhr, haben wir einen tollen Ausflug in eine Stadt gemacht, die hieß Rovinji da gabs viel zu entdecken – das fand auch Finley und seine Eva, die wir mitgenommen haben. mir haben es besonders die vielen Katzen angetan aber auch andere spannende Dinge standen da rum aber besonders schön war es bei Dunkelheit .. dabei finde ich Dunkelheit sonst immer gruselig 😉 aber die Leute die da leben mögen Hunde echt gerne … überall steht sowas rum: aber dann wurde es lustig, ich habe direkt auf dem CP diese schwarzen Teile gefunden, die SIE so toll findet … und nicht nur die .. auch noch andere Arten 😉 und Mama hat aus diesem Erbeerdingensbaumteilen Marmelade in der Hütte gemacht! Danach sind wir weiter gefahren, in eine Gegend, die Motovun hiess – da gabts auch ganz toll viele Katzen! und den Platz hatten wir ganz für uns alleine . da durfte ich immer ohne Leine laufen 🙂 komische Gebilde gabs auch zu sehen … und TRÜFFEL – diesmal waren sie weiss, und SIE war besonders glücklich wie ich seht, gabs draussen viel zu sehen .. und auch drinnen hatte ich immer was zu schauen .. Vögel und KATZEN!!! und dann gings auch schon wieder heim. Leider durfte ich diesen tollen Schnee nicht geniessen 🙁 … hoffentlich hats zuhause auch welchen! ach ja .. zuhause hat SIE dann noch eine besondere Speise gemacht 😉 Und wenn ihr mehr Bilder sehen wollt .. schaut hier: http://reisen.unterwegs-im.net/2017_Istrien/

im Hundsrück …

eine spannende kleine Tour – SIE sagte mir, ich müsse mich echt gut benehmen .. und mein Lieblingsmaecks hätte Geburtstag …

also ich muss sagen, es war ein spannendes Wochenende – nur ein paar Menschen Zuviel – aber egal. Der Rest war toll. An manche Sachen musste ich mich erst gewöhnen .. der Wassernapf war etwas groß … Im Garten gabs Trüffel und ich durfte sie nicht ausgraben .. Ich hab meine Freunden Luna getroffen. Leider ging es der nicht so gut. 🙁 und dann war da noch Harley .. 

ein Lauf …

was auch immer SIE darunter versteht .. aber SIE sagt, ich hätte einen Lauf …

heute waren wir wieder im Wald, da hab ich ihr dann wieder diese komischen Dinger gezeigt, die sie blaue Nuss nennt … aber das war ein echter Fehler .. SIE wollte das Ding filmen .. und ich musste mich dann selber beschäftigen! Sowas Blödes aber auch, da hab ich halt das Apportel vernichtet – das fand SIE dann wieder echt doof – und ich finde der Film ist auch doof – völlig verwackelt! SIE meinte, sie hätte das Stativ vergessen …. – Blöd

aber wenigstens hat SIE noch andere Bilder gemacht … vorallem die Blaue Nuss  und dann noch diese winzigen Teile, die SIE Endogone nennt …

Am Ende hab ich dann noch nen Hasen gesehen – aber als sie gepfiffen hat, bin ich gaaaanz schnell zurück gekommen 🙂 nur leider tut mir nun meine linke Vorderpfote weh 🙁

 

nach langer Zeit

sind wir mal wieder auf diesen komischen Berg gegangen – da wo man so toll auf München schauen kann …. aber dann kam es .. auf dem Rückweg kam mir so ein verführerischer Duft in die Nase .. nur doof, dass der so von unten kam! Aber ich musste dem unbedingt nachgehen!