Mistvieh von einem Fuchs

Also dass mir sowas Peinliches passieren musste – ich schäm mich ja fast, davon zu berichten! Wir sind heute Mittag nur kurz vor die Tür gegangen und SIE hat mich gaaaaanz früh abgeleint. Und weil SIE wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen ist und meine Hinterlassenschaften einsammelte – konnte ich einfach so am Feldrand schnuppern …

Soweit war ja auch alles in Ordnung .. aber während ich am Feldrand nach ein paar Mäusen schaute .. muss auf der anderen Seite der Autos der Fuchs aus seiner Deckung geschlichen sein … und hinter den Autos Richtung Feldrand gelauden sein … und ich kam vorne rum …
Dummerweise scheint SIE den Fuchs gesehen gehabt zu haben – den sie rief mich und leinte mich an! WARUM MUSSTE ICH AUSGERECHNET DA MAL AUF SIE HÖREN?

Verdammt, verdammt, verdammt! kurz danach bekam ich den Fuchs in die Nase … aber da war es zu spat – ich schäme mich sooooo sehr!

ich habe lange gebraucht um den Ärger zu verdrängen .. und dann kam Burgunde .. und wollte mich wieder anfassen … Egal! so gut wie das auch tut – heute nicht!
Aber so ganz wollte ich dann doch nicht drauf verzichten – und hab mich in die Nähe gelegt … denn helfen tuts ja schon!

heilende_Hände_remote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.