Nachruf

mein Reisehund

du passt perfekt in mein Leben … ich bin unstet, heute hier und morgen da
schon am Tag der Abholung aus dem Tierheim, bist Du schneller in mein Auto eingestiegen, als ich die Türen öffnen konnte. Und so ging es weiter
Unser erster gemeinsamer Urlaub war in Dänemark, keine 2 Monate, nachdem Du bei mir eingezogen bist. Die 1300km haben Dich gar nicht beeindruckt. Aber das mein Auto, kaum an Ziel angekommen, einen Totalschaden hatte, war ein Schock für Dich .... immer wieder hast Du an der Werkstatt angehalten …
Doch schnell hast Du dich ans Radln gewöhnt. Das erst Jahr war turbulent und Du hast mein Leben umgekrempelt … und hast bis heute nicht damit aufgehört. Durch Dich haben neue und alte Hobbies weitere Dimensionen erlangt
Viele spannende Reisen hast Du mit mit unternommen, mal nah – mal fern. Ob ans Meer, oder in die Berge, ein Reggae Festival oder die Cita – ein treuer und charmanter Begleiter an meiner Seite. ein Lachen ist auf vielen Bildern zu sehen, doch auch ohne hat es sich für immer in meinem Herzen eingebrannt.

Unsere letzte gemeinsame Reise ist Dir schon sehr schwer gefallen, doch auch dieser Reise hast Du Deinen Stempel aufgedrückt und er wird unvergessen bleiben.
Doch diese Reise jetzt wirst Du alleine antreten müssen, denn nur für Dich ist dieser Weg über die Regenbogenbrücke gepflastert worden

Du hinterlässt eine Leere – gute Reise mein Schatz

Juni *01.05.2009 – † 30.01.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.