Beeeellaaaaaa

Ha, ich muss euch was erzählen! der heutige Morgen fing ganz ruhig an, nachdem ich meine Lieblingsspielsachen DER EINEN zu Füßen gelegt habe ….  hab ich noch ein wenig gedöst ..   um danach dann das zu erforrschen, das DIE EINE Höhlen nennt. Bei der einen habe ich ganz tolle Leckerlies drin gefunden muss ich später dann nochmal testen! und dann traf ich Bella. Also erst war ich noch gaaaanz vorsichtig, wer weiss, wie die so drauf ist …

aber dann gings rund und runder!

nur als dieser REX dann auf einmal da war, da hab ich erstmal ein wenig gewartet, aber der war auch voll coool! und dann bin ich einfach so umgefallen – und das hat Bella so gar nicht gepasst. Aber DIE EINE und diese Gaby haben schon aufgepasst, das es nicht zu anstrengend wird

DIE EINE hat dann das Auto von der Gaby mitgenommen, da musste ich in einer Box sein, das fand ich doof, also bin ich da wieder raus geklettert 😉 und bei Mama Renate gabs dann meinen ersten Knochen! Hui, der war lecker!

das danach fand ich doof, da musste Mama Renate zum Arzt und so und ich musste mit rumfahren. Also das mit der Box diskutieren wir dann nochmal!
Aber das schärfte kam am Schluss, da ist uns ein ganz gruseliger großer schwarzer Hund begegnet, den DIE EINE Heidi nennt …. aber DIE EINE hat mich ganz schnell hochgehoben und zur Seite getragen …. die Frau bei dieser Heidi (die eine Bürste von vorne bis hinten hatte) hat irgendwas blödes zu DER EINEN gesagt, von wegen hochheben wäre keine Lösung … kA, ich habs net genau verstanden, aber DIE EINE hat sich ein bisschen geärgert … Egal!
Die letzten 10m bis zur Haustüre wurde es noch laut, da kam die Feuerwehr und faselten was von Tiefgaragenbrand … aber DIE EINE hat mich einfach in die Wohnung getragen …
Und jetzt ist Ende Gelände!

Bettgehzeit!

Festivalluft

hihi, war mal wieder diese Sunrise … ich muss sagen, da liegt irgendwas ganz besonderes in der Luft – nicht nur die coole Mukke – sondern, irgendwas, das duftet, weiss net genau was es ist, aber ich bin immer völlig entspannt da!

ich meine mich zu erinnern, dass irgendjemand sagte, ich wäre bekifft – wisst ihr, was das bedeutet?

Egal, ich bin jedenfalls stolz auf mich, dass ich bei so vielen Menschen und Trubel …

so entspannt sein kann! Aber es gibt auch die andere Seite von diesen Festivals – die Zeit der tollen Spaziergänge! und  da ist dann noch das eigentliche Festival Gelände, mit cooler Mukke und immer leckeren Essensfünden!  und leckeren Sachen vom Grill!


und dann ist es auf einmal vorbei und da, wo eben noch ganz viele Zelte und so standen, ist nur noch Wiese nur SIE hat es mal wieder gepackt, mein Häusl hatte keine Luft auf dem Reifen. Gut, dass SIE ausgerüstet war!

Live in Concert

Eigentlich fing alles ganz toll an .. aber wie das so ist .. eigentlich … wir waren mal wieder mit unserer Fahrbaren Hütte unterwegs 🙂 ich lieeeebe das!

Geburtstagskonzert

und da wo wir hingefahren sind, konnte man ganz tolle Sachen finden 🙂 und ich bin im Sachenfinden gaaaaanz gut – ich weiß, Eigenlog stinkt .. aber die Würstchen fang ich klasse 😉

und man konnte herrlich Chillen 🙂

Feldfahrt

aber dann kamen irgendwie immer mehr Menschen und es wurde auch lauter .. das fand ich dann echt komisch …. aber erstmal bin ich noch da geblieben ….

doch ich hatte ja noch meinen Rückzugsort .. das fand ich dann auch ganz ok 🙂 nur hin und wieder bin ich dann doch rausgekommen und hab geschaut, was SIE so macht .. und so hab ich auch einiges von der Musik mitbekommen .. war eigentlich echt spannend!

nein_ich_gehe_nicht_ins_Bett