Shopping Tour

ich sags euch, das war wieder ein abenteuerlicher Tag! Das Telefon klingelte …. und dann hat DIE EINE mich angezogen und los gings – zu Bella. Doch nach Mimi war ich etwas vorsichtig … aber Bella ist gaaaaanz anders

und so konnten wir wieder lustig zoggn!

und dann fuhren wir zum Shopping. Doof! Bella durfte vorne sitzen, und ich war hinten wieder angebunden … aber egal, was gibts schöneres als wenn Mädels miteinander Shoppen!

bei Bella zuhause haben wir den Rex begrüßt, aber der ist schon alt, mit dem muss ich immer seeeehr nett sein. Das hat mir Aquila beigebracht!

die Bella wird auch langsam netter zu ihm. Aber die Bella ist eh immer völlig überdreht, wenn ich schon nimmer spielen mag, dreht die noch richtig auf …

und Zuhause, da hab ich dann gut geschlafen .. naja .,. einige Zeit, und dann hab ich mich mit einigen wichtigen Dingen beschäftigt, dabei hat was ganz laut gescheppert! DIE EINE hat das Luftbefeuchter genannt … das musste ich dann aber verbellen

Vorzüge

hmmm, eigentlich wollte ich ja nicht – und ich finde es immer noch eine Frechheit, dass SIE mein Kuschelsofa weggegeben hat …. aber – PSSSST – bequem ist es schon … 😉 vorallem diese bequeme Kopfablage …

aber es hat auch Nachteile … SIE findet es auch besonders bequem und braucht besonders lange, bis sie kapiert, dass ich ins Bett will!

und da war er wieder …

das was SIE Besuch nennt – ich mein, es ist ja ganz ok, dass SIE auch mal Kontakt zu Artgenossen braucht .. aber warum bitte muss ich dann immer drunter leiden? es fing schon komisch an .. SIE machte mehr als unser Bett ….  und es kam wie es musste .. ICH war wieder in meiner eigenen Wohnung mit ner Leine angebunden *TIERSCHUTZ!*  für die Beiden wurden auch meine Betten rausgekramt! wenigstens die Couch blieb mir!  

Am Samstag waren wir dann beim Fährtentraining, das war echt nett 🙂 (wenn SIE nicht so langsam wäre …)

Und am Sonntag gings erstmal in meinen EG – da durfte ich mich endlich wieder frei bewegen!
 Smi und ich haben Zeppelin geschaut .. aber leider musste ich dann gehen .. SIE wollte nimmer warten!
er Louis war wieder als Bodyguard unterwegs   Foxy und Consu haben auf Ihre Art genossen 😉 

und das Highlight zu meinem 8. Geburtstag – der Besuch reiste ab .. nicht ohne Consu einmal vor MEIN Radl zu spannen .. aber ok, es war ihr erstes mal und so konnte ich wenigstens aus der Ferne zusehen, denn SIE hatte mich dafür weggesperrt …

und dann hatte ich fertig .. musste nur noch aufpassen, dass keiner wieder reinkommt!
 und Abends gab es noch ein All I can Eat Dinner .. aber eigentlich war ich viel zu satt 😉

Silvester 2016

ja, so ist das – wir sind heute morgen wieder in eine Runde im EG gestartet …. der Louis und die Smilla waren auch dabei.
Smi wollte unbedingt den Stock haben, den ich mir ausgesucht hatte
und lief mir wie ein Schatten hinterher
 dann wurde es mir zu doof und ich hab mich lieber mit anderen Dingen beschäftigt – soll die das Ding doch haben! Und wenn die glaub, ich laufe ihr auch hinterher, hat sie sich verdacht 😉 
– es war toll einfach durch diese Eislandschaft zu laufen 😉
aber dann wurde es doof! Dauernd ballerte es und das schon um 10:00! 🙁
da wollte ich dann heim! SIE wollte zwar noch fotografieren – aber ich hatte es eilig, da weg zu kommen
aber da war es dann gemütlich und ich habe noch auf dem Sofa gedöst.
sobald es dann Dunkel wurde, waren es dann mehr und mehr Böller . Erst flüchtete ich in eine der Höhlen – aber Mama und SIE waren ja da, so kam ich wieder raus und lag unter dem Tisch .. da konnte ich mich anlehnen. Aber Leckerlies wollte ich keine!
Als es mir zu langweilig da unten wurde, bin ich auf die Stühle gesprungen und hab geschaut, was die da so machen – sie nennen es spielen – aber sooo langweilig
Dann wurde es aber lauter und lauter draussen und ich wollte unbedingt ins Klo (finde es da eigentlich sehr sicher!) SIE hat mir, da ich das wirklich wollte dann doch die Tür dahin geöffnet – und ich hab mich da ins Sicherheit gebracht.
Doch das war echt doof von mir – da drinnen donnerte es noch komischer – SIE sagte später, das kommt von der Lüftung!
Also bin ich in die Rumpelkammer geflohen – da war zwar kaum Platz, aber ich hab mich da echt sicher gefühlt.
so gegen 2 bin ich dann zu IHR ins Bett gegangen .. war komisch, denn SIE hat im Wohnzimmer geschlafen – und dann ist sie in MEIN Bett gegangen – sehr sehr seltsam das!