kalt, langweilig, doof!

also, es fing heute ganz toll an!

richtig kalt – aber sooo spannend!
aber dann wurde es langweilig! DIE EINE sass nur an dem Ding dass sie PC nennt – Welpinar sagte sie … aber dann hab ich was interessantes entdeckt … leider war das Ding viel zu schnell leer geleckt .. und dann wieder LAAAAANGWEILIG!
aber DIE EINE hat mit mir was trainiert – hmmm, irgendwas mit dem komischen Ding, das DIE EINE auf den Boden geworfen hat. Ich finde es schon noch raus!

und dann wieder LAAAaaangweile … *seuftz* und erst als es dunkel wurde, waren wir nochmal unterwegs – das war ganz schön gruselig!
soviel Stress … da muss ich dann zuhause nochmal so richtig aufdrehen muss …!

Welpentrainingstagebuch Teil 7

ich sitzte in einem Seminar – Online, am Rechner – den ganzen Tag – entsprechend langweilig ist es für Gaz …

ein guter Tag um das Alleinebleiben weiter zu trainieren. Dazu habe ich für Vormittag und Nachmittag je eine Kleinigkeit vorbereitet. „Bonbons“ zum lutschen 😉 Also einen Ball und einen Kong, mit Creme Fraiche gefüllt und eingefroren – und dann „heimlich“ an der Box im Schlafzimmer befestigt.

Heimlich deswegen, da ich nicht will, dass Gaz in Schlafzimmer alleine gelassen wird, sondern, das sie, (weil es bei mir im Wohnzimmer so langweilig ist) zufällig die tollen Leckereien im Schlafzimmer entdeckt. Sie hat somit die freie Wahl, bei mir im Wohnzimmer wo nichts passiert, oder doch lieber alleine im Schlafzimmer mit dem Leckeren Gedöns. Es war ihre Entscheidung wegzugehen. Ich habe sie nicht von meinem Weggehen abgelenkt.
Durch das Anbinden des Kongs verhindere ich nur, das sie das Zeug überall in der Wohnung verteilt 😉 (und werte die Ruhezone auf!)

(gefilmt über einen Spiegel 😉 )