Downtown

nannte es DIE EINE – ich sags euch, ein blöder Ort! Sooooo viele Menschen, und keiner hat mich beachtet 🙁 pfff, dann hab ich halt noch ein wenig die Umgebung erkundet

und dann bin ich im diesem Teil, das DIE EINE Auto nennt einfach eingeschlafen …

und Zuhause hab ich dann richtig aufgedreht … aber eines sag ich euch, DIE EINE ist noch hartnäckiger als ich! Egal wie wütend ich wurde, DIE EINE ist ruhig geblieben und hat immer verhindert, dass ICH!!! meinen Willen durchsetze. Doof das!

eine laaaaange Reise

da war sie wieder, DIESE EINE, die ich mir besonders ansehen sollte …

Nun, diesesmal war irgendwie alles anders! DIE EINE hat mich mitgenommen – ich muss euch sagen, das war eine echt lange Fahrt
und so spannend!

Als wir endlich angekommen sind, habe ich auch ganz brav ein Würstchen in die Wiese gemacht, aber DIE EINE ist echt doof, die hat nicht gemerkt, dass ich noch nicht fertig war, also hab ich ihr noch eines geschenkt – in einem Raum, den DIE EINE Wohnzimmer nennt.
Und dann hab ich was tolles entdeckt! Aber DIE EINE meinte, das geht gar nicht, das wäre Junis Schuh, äh, wer ist Juni?

dann hat DIE EINE mir das weggenommen, und so ein Gitter, ausgefahren, als ob mich das stören würde!
nachdem DIE EINE die Schuhe dann ganz weg getan hat, gabs endlich was zu essen!
und ich hab so ne Tonne mit Spielsachen endeckt …

doch DIE EINE meinte, das puscht mich zu sehr sehr auf und hat es mir wieder weggenommen und dafür was zum Knabbern gegeben.   und dann bin ich weggedöst ..

Abschied

SIE hat mir Schnee versprochen – herrlichen weissen Schnee – doch ich weiss nicht, ich fühle mich so müde.
Doch heute war ich nochmal bei Hannelies – und hab den halben Tage verschlafen, doch dann kam eine Katze in den Garten! HEY! Das geht gar nicht, die hab ich ganz schnell auf den Baum gejagt und aufgepasst, dass das Viech oben bleibt.
Aber ich bin so müde.

SIE hat mich abgeholt – und ich war glücklich, auch wenn SIE so komische Töne von sich gegeben hat

und dann wusste ich es – leider mussten wir an den häßlichen Ort … und ich war so müde, aber erst musste ich noch auf die Waage … ich wiege nur noch 9,7kg und

ich bin so müde

Ich liebe diese Welt aber ich will schlafen – lebt wohl

Rumänien

hieß IHR diesjähriges Ziel … wo auch immer es liegt .. es war da schwer hinzukommen … so schwer, dass mein Auto schlapp machte2016-Rumaenien-0001 so war dann der Anfang echt laaaaaangweilig! 2016-Rumaenien-0004 aber wenigstens war die Umgebung recht hübsch .. Weinberge – aber es gab noch keine Trauben zum Naschen, und dabei mag ich die doch so gerne 2016-Rumaenien-0006 danach ging es zu einem See in Ungarn .. wo SIE in irgendwelchen heissen Quellen baden konnte 2016-Rumaenien-0009 mir hat ja der See da besser gefallen und das Faule rumliegen 😉 2016-Rumaenien-0011

2016-Rumaenien-0039 dann waren wir irgendwo in den Bergen – SIE sagte Karpaten – Maramures … wo auch immer es liegt, es ist ein Paradies … nur leider verbot SIE mir all die Tiere da zu jagen 🙁 – eigentlich gemein! Es ist doch Urlaub!2016-Rumaenien-00402016-Rumaenien-00802016-Rumaenien-0090wir waren auch auf einem Markt .. da wollten mich doch tatsächlich Leute kaufen! Aber SIE hat gesagt ich ware unbezahlbar 😉 2016-Rumaenien-0106

2016-Rumaenien-0173 jedesmal wenn SIE irgendwas sich angeschaut hat, musste ich im Auto warten .. aber ich muss sagen, das war eh besser als in so doofe Kirchen und Museen zu laufen .. da darf man nicht bellen, nicht schnuppern, nicht pieseln und so .. dann doch lieber aus dem Auto heraus alles sehen .. und in aller Ruhe die Leute und Hunde und Katzen draussen anbellen!2016-Rumaenien-01762016-Rumaenien-0191 manchmal war dar Weg aber auch gruselig! so manch eine Brücke wollte ich nicht drüber gehen .. aber Mama auch nicht 🙂 2016-Rumaenien-0240aber wenn ich es mir so überlege .. bei so einer Arbeit würde ich SIE vieeeeeel lieber begleiten, .. ob SIE wohl ihr Büro dagegen tauschen würde? 2016-Rumaenien-0243

Zug  2016-Rumaenien-02522016-Rumaenien-0253 sind wir auch gefahren, war irgendwie lustig .. so rumpelig und so .. aber die Pause war das beste! 2016-Rumaenien-02942016-Rumaenien-0298 Danach sind wir dann mal auf einen Berg gefahren .. auf so einem Sitz, der ganz weit oben in der Luft schaukelte .. aber ich durfte auf dem Schoß sitzen .. da war das ok 2016-Rumaenien-0333 und danach wars toll an einem Wasserfall … der war voll lang, und ganz viele Menschen waren da 2016-Rumaenien-03422016-Rumaenien-0355aber ich durfte laufen wie ich wollte .. und es roch gut …2016-Rumaenien-0365 und einen guten Ausblick hatte ich auch in diesem komischen Lift wieder 2016-Rumaenien-0367

auf dem Platz durfte ich wieder ganz frei laufen …2016-Rumaenien-0375 aber eigentlich war ich für alles zu müde,2016-Rumaenien-0376 und so habe ich es glatt verpasst, das SIE einer KATZE! mein Futter gegeben hat .. aber wenigstens konnte ich verhindern, dass sich das Vieh in MEINEM Wohnwagen einnistet .. mich würde doch keiner mehr ernst nehmen! 2016-Rumaenien-0377es war schrecklich heiss … aber SIE hat für mich extra was aufgestellt .. das fand ich cooooool (ob das wirklich für mich war?2016-Rumaenien-0426

manchmal hat SIE mich für ihre Besichtigungen auch mitgenommen .. dann hab ich mir ein schönes Plätzchen gesucht, und SIE war ruhig 2016-Rumaenien-0435 alternative hab ich einfach den Wohnwagen bewacht 😉 2016-Rumaenien-04932016-Rumaenien-0554was manches mal auch echt nötig war .. wenn zum Beispiel diese großen Hunde herkamen .. 2016-Rumaenien-0562 aber als dann da die Schafe waren, musste ich gaaanz schnell mein Futter sichern! Wer weiß, was die damit gemacht hätten! 2016-Rumaenien-0565

2016-Rumaenien-0610 manchmal kamen auch Kühe zu uns .. komsiche Tiere! 2016-Rumaenien-0617 aber all diese tollen ruhigen Plätze .. und auch komischen Plätze – diese Hügel haben nach Schwefel gestunken 2016-Rumaenien-0627 und es blubberte so komisch

aber dann kam das Highlight! MEEEEEER! Mama und ich suchten Muscheln um die Wette .. aber ich gebe zu .. die Schönsten hat SIE gefunden!2016-Rumaenien-0653 aber da konnte ich das Leben in vollen Zügen geniessen 2016-Rumaenien-06542016-Rumaenien-06552016-Rumaenien-06602016-Rumaenien-06622016-Rumaenien-0663 nur als ich dann so tat, als ware ich ein Strandhund .. das fand SIE nicht so witzig .. aber HEY! SIE hätte mir ja nur auch was zu essen geben müssen! Jawollja!

2016-Rumaenien-0665aber alles in allem war es schon sehr schön. Die Nacht war aber schlimm! 2016-Rumaenien-0676 Die da haben uns schon früh rausgehen lassen .. und so konnte ich herrlich im Sonnenaufgang am Strand toben 🙂 2016-Rumaenien-06772016-Rumaenien-0678 doch die Strandhunde waren doof – die haben mich sogar angegriffen 🙁 2016-Rumaenien-0680 und dabei haben die gestern noch von MEINEM Futter bekommen … also sind wir dann schnell weiter 2016-Rumaenien-0681

doch dann musste ich aufpassen, denn SIE2016-Rumaenien-0814 wollte den da mit nehmen ….2016-Rumaenien-0815 geht ja gar nicht! aber ich habe meinen Wohnwagen gut verteidigt und konnte den Urlaub noch geniessen 2016-Rumaenien-0832 nur am Schluss wurde es nochmal knapp .. aber auch diese Bedrohung konnte ich abwehren 🙂 2016-Rumaenien-0888

Ach ja .. IHRE Version der Reise findet ihr hier: Rumaenien-2016-Impressionen-ch