Kuno und Mimi

hach was war das wieder für ein toller Tag – gleich in der früh sind wir zu ihrem Acker gefahren …

Acker

und was soll ich sagen, nachdem ich erstmal im Auto warten musste … kam mir der kleine Spaziergang danach echt entgegen! Und warum soll ich über die doofe Brücke gehen, das Wasser da ist so herrlich erfrischend 🙂

Abends haben wir dann mal wieder Kuno und Mimi besucht und sind sogar mit denen ein paar Meter gelaufen …

am_Hüllgraben

Die Mimi muss immernoch an der Leine gehen…. schon komisch, oder? Mimi da wollte sie hinter mir her .. aber die Leine hat wohl dabei gestört …

und der Kuno ist nen bisserl faul geworden .. ok, er ist auch schon 12 Jahre alt …

Kuno

egal, die einzige, die zählt bin ich 😉

Abendsonne

 

 

es ist schon eine Gemeinheit

…dieser Leinenzwang, aber nun ist er ja vorbei .. aber wisst ihr, was die größte Frechheit war .. wir waren ja am Sonntag wieder Trailen, und danach haben wir nen netten Abstecher zu meinem Kumpel Louis gemacht. Ich dachte noch „toll, nun gibt’s wieder nen spannenden Spaziergang in den Wald …“ aber Pustekuchen .. SIE hat mich einfach an einen Baum gebunden! Was bitte sollte das?
am-Baum
findet ihr das ok? ich mein .. wenn ich schon nicht laufen darf wie ich will, und keine Mäuse jagen darf, nicht die Vögel aufscheuchen darf .. dann hätte sie mir doch wirklich ein wenig Freude gönnen können und die spannenden Spuren in Wald suchen lassen … aber Hauptsache Louis hatte seinen Spass!
Scooter-Louis

das merke ich mir! aber nun darf ich ja auch wieder laufen …

LeinenZWANG!

ja! ZWANNG! so eine bodenlose Frechheit, mir so was anzutun. Gestern waren wir ja bei einer neuen Tierärztin. Ich hab da erst gar nichts von mitbekommen. War so gar nicht, wie sonst. Ich hatte auch gar keine Angst. Da wurde was von „Blockade“ geredet, aber ich weiss nicht genau, was das sein soll. Scheint aber damit was zu tun zu haben, dass ich manchmal so konische Schmerzen habe. Als die Tierärztin mich dann durchknitterte, war das nen bisserl komisch, und SIE hat mich festgehalten, dass ich nicht abhauen konnte .. aber, eigentlich hatte ich das auch gar nicht vor. Es tat mir gut, nur manchmal war es ein bisschen unangenehm.

Was ich aber echt blöd finde, ich muss nun an der Leine bleiben. Also Leine finde ich ja immer blöd, aber ganz besonders, wenn wir 3 (Sam, Louis und ich) im englischen Garten laufen .. alle haben Spass und ich ne Spass-Bremse am anderen Ende der Leine .. seht selber!

Frechheit!

iZ

hihi .. SIE ist mal wieder mit mir unterwegs .. aber dass die mich so betrunken machen?!
Hinterfotzig nenne ich das! TIERSCHUTZ!

kein Wunder, dass ich dann so durch die Gegend kugel!

und alle wollten, dass ich auf deren Schoß sitze .. da lasse ich mich doch nicht lange bitten 😉
WP_000147 beim Hexa,
und bei der Seelenjägerin .. so ein komischer Name für jemand sooo nettem!
WP_000151