was für ein Chaos …

alles fing in der früh mit dem genüsslichen Zerlegen eines Kissens an und dann gings nach draussen und ich konnte nach Herzenzlust durch das Wäldchen toben und klettern. von der blöden Begegnung danach erzähle ich lieber nichts …

danach machte ich mir den Spaß, diesen Fetzen zu zerlegen, den ich von einem Teppich abgefizzelt hab. DIE EINE meinte, das wäre das Herkunftszertifikat (was auch immer das ist)

doch dann gings nochmal raus – in den einen Park wo die tollen Klettersteine sind hoch hinaus! und dann sah ich ihn, so was Fusseliges mit direktem Kurs auf mich – ein 5 Monate alter Lagotto Rüde auf dem Weg zum Tierarzt – der konnte dringend SPASS gebrauchen – aber er machte so schnell schlapp – was für ein Läppchen DIE EINE hat mich dann eingefangen – aber die Frau, die zu dem Wuschel gehörte, hat das nicht verstanden …

aber dann durfte ich noch ein wenig klettern

und Abend hab ich mir noch ein Spielzeug ausgesucht 🙂

was für ein Tag!

Bella und ich im Wald

hach, das war sooo toll! Ich war ja letztens da schonmal unterwegs – und heute konnte ich der Bella zeigen, dass Wald ein toller Abenteuer Spielplatz ist. Nur doof, dass DIE EINE immer verhindert hat, dass ich mit Bella zocke – da wäre sie sicher noch viel schneller aufgetaut!

aber am Ende, da durften wir noch zoggn 😀

und  sie durfte aus meinem Becherchen trinken 😉

Tag 22 – was ist Spielzeug?

Heute morgen gabs was neues in der Welpenkiste … auf einmal lag es da …

  doch erst noch eine Stärkung, bevor man  erste Blicke riskiert   aber so ganz geheuer sind die Dinger nicht, dann lieber mit den Geschwistern spielen …  oder doch mal schauen

aber soviel Aufregung macht müde …

Abschied

SIE hat mir Schnee versprochen – herrlichen weissen Schnee – doch ich weiss nicht, ich fühle mich so müde.
Doch heute war ich nochmal bei Hannelies – und hab den halben Tage verschlafen, doch dann kam eine Katze in den Garten! HEY! Das geht gar nicht, die hab ich ganz schnell auf den Baum gejagt und aufgepasst, dass das Viech oben bleibt.
Aber ich bin so müde.

SIE hat mich abgeholt – und ich war glücklich, auch wenn SIE so komische Töne von sich gegeben hat

und dann wusste ich es – leider mussten wir an den häßlichen Ort … und ich war so müde, aber erst musste ich noch auf die Waage … ich wiege nur noch 9,7kg und

ich bin so müde

Ich liebe diese Welt aber ich will schlafen – lebt wohl